Skip to main content

EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung: Vor- und Nachteile im Überblick

  

Die neue EuGH-Richtlinie zur Arbeitszeiterfassung schlägt hohe Wellen. Während Gewerkschaften die richterliche Entscheidung begrüßen, befürchten Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber die Wiedereinführung der Stechuhr. Wir haben die Vor- und Nachteile der neuen Richtlinie einmal gegenübergestellt.

Im Mai 2019 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, dass Arbeitszeit künftig vollständig erfasst und dokumentiert werden muss. Mehr dazu finden Sie hier. Durch die Dokumentationspflicht der Arbeitszeiten kommt auch auf klein- und mittelständische Betriebe eine tiefgreifende Veränderung des Arbeitsalltages zu.

 

Welche Vor- und Nachteile hat das EuGH-Urteil für Arbeitgeber und Arbeitnehmer?

 

+ Genaues Erfassen

Durch die genaue Aufzeichnung der Arbeitszeiten können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer künftig branchenübergreifend nachweisen, wie viel sie gearbeitet haben. Überstunden können dadurch einfacher geltend gemacht werden. Arbeitnehmerrechte werden gestärkt. 

+ Faire Lösung für alle Beteiligten 

Durch die genaue Dokumentation wird künftig klar erfasst, wer wann wie viel arbeitet. Das beugt etwaigen Differenzen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern vor. Niemand kann mehr benachteiligt oder getäuscht werden.

− Mehr Bürokratie

Die Dokumentationspflicht bedeutet allerdings auch einen erhöhten bürokratischen Verwaltungsaufwand. Der Arbeitgeber verliert dadurch wertvolle Zeit.

− Gefährdung von flexiblen Arbeitszeiten

Die moderne Arbeitswelt verlangt auch zeitgemäße Arbeitsmodelle. Durch das EuGH-Urteil stehen flexible Arbeitszeiten zwar nicht vor dem Aus, jedoch werden Arbeitgeber künftig vor der Herausforderung stehen, die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter individuell zu erfassen und zu dokumentieren.

clockin kann Ihre Arbeitszeiten einfach digital erfassen

Digitale Zeiterfassungen wie clockin passen sich den Bedingungen der modernen Arbeitswelt an und ermöglichen das einfache und zuverlässige Erfassen von Arbeitszeiten. Mit einem Klick melden sich Mitarbeiter mit Smartphone oder Tablet am Büroeingang an und alle Zeiten werden automatisch und flexibel erfasst. Im Büro-Center, einem Online-Management-Bereich, werden alle Zeiten zentral gespeichert und können ausgewertet werden. Im Mitarbeiter-Portal können Ihre Mitarbeiter ihre indivduellen Arbeitszeiten transparent einsehen. Die Vorteile des EuGH-Urteils bleiben bestehen, während für den Arbeitgeber kein neuer Verwaltungsaufwand anfällt. Ganz im Gegenteil: clockin reduziert die anfallende Bürokratie auf ein Minimum. Keine lästige Zettelwirtschaft mehr!

Kinderleichte Bedienung  –  flexibel und überall einsetzbar ­­­

Die Bedienung von clockin ist kinderleicht. Zusatzprogramme oder Schulungen sind nicht nötig. Sie loggen sich einfach mit Ihrer Emailadresse und einem Passwort ein und schon kann es losgehen. Dabei ist clockin wesentlich mehr als nur eine reine Zeiterfassung. So können Sie auch eine genaue tätigkeitsbasierte Zeiterfassung nutzen und beispielsweise Projekte, Aufträge, Pausen- oder Fahrzeiten minutengenau erfassen. Den Mitarbeitern stehen in diesem Fall auch sämtliche Informationen und Dokumente zum jeweiligen Auftrag sofort in der App zur Verfügung. Per Foto und Diktierfunktion kann die Dokumentation vor Ort mit wenigen Klicks vollständig digital vorgenommen werden. Alle Ergebnisse werden automatisch und direkt der jeweiligen Kundenakte zugeordnet und langfristig sicher und digital archiviert. Dies spart Unternehmen Monat für Monat unzählige Stunden und in vielen Fällen mehrere 10.000 Euro.

14 Tage kostenlos testen!

Probieren Sie es aus. Testen Sie clockin unverbindlich und kostenlos 14 Tage in Ihrem Unternehmen. Erst im Anschluss entscheiden Sie, ob Sie clockin tatsächlich buchen möchten. Und selbst das wird bei einem Preis von nur 5-10 Euro pro Mitarbeiter und Monat nach der Testphase keine Hürde mehr darstellen. Davon sind wir überzeugt!

Also – ausprobieren lohnt sich! Jetzt die Weichen stellen und die Vorgaben des Europäischen Gerichtshofs erfüllen. Machen Sie ihren Betrieb digital!

14 Tage kostenlos testen!

Back
Vor- und Nachteile des EuGH-Urteils zur Arbeitszeiterfassung