Zum Hauptinhalt springen

Update: Mitarbeiter archivieren, Rollen erstellen u.v.m.

  

Mit dem neuen Update ermöglichen wir dir einen noch effizienteren Umgang mit deinen erworbenen clockin Lizenzen. In diesem Artikel geben wir dir einen Überblick darüber, was sich mit dem neuen Update ändert.

Mitarbeiter archivieren – Lizenzen sparen

Temporär ausgeschiedene oder längerfristig abwesende Mitarbeiter können mit dem Update archiviert werden. Dadurch hast du die Möglichkeit erworbene Lizenzen einzusparen und nur an Mitarbeiter zu verteilen, die sie auch benötigen. Sobald ein Mitarbeiter archiviert wurde, beansprucht er keine clockin Lizenz mehr. Dafür kann er clockin dann auch nicht mehr nutzen. Archivierst du einen Mitarbeiter kann er sich weder in der App noch am PC einstempeln oder Zeiten einsehen. 

Mitarbeiter unwiderruflich löschen

Natürlich hast du die Möglichkeit archivierte Mitarbeiter jederzeit wieder zu reaktivieren. Sobald du einen Mitarbeiter reaktivierst beansprucht er automatisch wieder eine deiner erworbenen Lizenzen und kann wieder wie gewohnt clockin nutzen. Wenn du einen Mitarbeiter unwiderruflich aus dem System löschen möchtest, kannst du dies jetzt auch tun. Nach einer erweiterten Sicherheitsabfrage kannst du die Löschung bestätigen und wir löschen alle personenbezogenen Informationen des Mitarbeiters. Achtung: Dieser Schritt ist unwiderruflich. Gelöschte Informationen können nicht wieder hergestellt werden. 

Neu: Alle Mitarbeiterrollen an einem Ort

Gleichzeitig haben wir in diesem Update die Seite für Mitarbeiterrollen und Rechtevergabe überarbeitet. Nun siehst du alle Rechte-Optionen zentral an einem Ort und kannst auch benutzerdefinierte Rollen erstellen und mit einem Klick mehreren Mitarbeitern zuweisen. 

Zurück