Skip to main content

Update: clockin Kalender & Mitarbeiterplanung - das wird Einiges einfacher machen!

  

Endlich ist so weit: Wir freuen uns euch die Funktionserweiterung im Kalender & der Mitarbeiterplanung vorzustellen! Wir erklären euch was neu ist, damit ihr mit dem neuen Kalender direkt loslegen könnt.

 

Ihr habt sicher schon gemerkt, dass sich optisch im Büro-Center einiges verändert hat. Die Projekt-, Kunden- und die Mitarbeiteransicht sehen noch moderner und übersichtlicher aus. Zusätzlich haben wir auch für Mitarbeiter eine individuelle Personalakte ins Leben gerufen. Aber damit nicht genug! Auch der Kalender wurde nun mit der neuen Mitarbeiterplanung revolutioniert. 

 

Wir erklären euch Schritt-für-Schritt, wie ihr den Kalender & die Mitarbeiterplanung in eurem Unternehmen nutzen können!

1. Zwei Ansichten - ihr entscheidet

Wenn ihr im Büro-Cener rechts oben auf das Kalender-Icon klickt, kommt ihr auf die neue Kalenderansicht. Hier habt ihr ab jetzt 2 Möglichkeiten. 

Die neue Mitarbeiterplanung oder Kalender. 

Mit der Mitarbeiterplanung könnt ihr die Termine und Projekte sowie wahlweise auch Abwesenheiten der Mitarbeiter nach Mitarbeitern sortiert vergleichen. So seht ihr z.B. auf einen Blick welche Mitarbeiter gerade noch Kapazitäten haben oder welche sich gerade im Urlaub befinden. Welche Mitarbeiter angezeigt werden, entscheidet ihr mit den Filtermöglichkeiten. Aber dazu gleich mehr.

Der Kalender ist euch sicher schon bekannt hier ist wie bisher auch, alles in einer normalen Kalenderübersicht zu überblicken. 

2. Die Filtermöglichkeiten

Oben habt ihr bei beiden Ansichten ab jetzt 3 Filter: Mitarbeiter, Projekte & Abteilung! Wenn ihr auf einen der Filter klickt, könnt ihr selber selektieren, welche davon in eurem Kalender oder eurer Mitarbeiterplanung angezeigt wird. Diese lassen sich natürlich auch miteinander kombinieren: Z.B. Alle Mitarbeiter aus dem Projekt "Baustelle Hamm" und der Abteilung "Montage 1". 

3. Überblick über Abwesenheiten

Ein zusätzlicher Filter, den ihr mit einem Klick aktivieren könnt, ist der Filter Abwesenheiten. Sollen diese auch in der jeweiligen Übersicht angezeigt werden, setzt ihr einfach rechts oben den Haken bei Abwesenheiten. So seht ihr direkt wer alles gerade z.B. in Elternzeit oder im Urlaub ist. 

Die Abwesenheiten erkennt ihr außerdem im Kalender daran, dass sie nicht farbig ausgefüllt sind, sondern nur farbig umrandet sind. 

4. Kalenderfarben der Mitarbeiter ändern

Jeder Mitarbeiter bekommt zunächst zufällig eine Farbe zugeordnet. Wenn ihr die Farbe des Mitarbeiters aber selber auswählen möchtet, könnt ihr das gerne tun. Hierzu geht ihr raus aus dem Kalender unter den Reiter Mitarbeiter. Dann klickt ihr auf den Namen des Mitarbeiters und hier könnt ihr nun rechts unter seinem Bild die Farbe auswählen. Speichern nicht vergessen! 

5. Projekte oder Termine anpassen und verschieben

Neu ist außerdem die Möglichkeit Projekte oder Termine ganz einfach in der Länge oder Zeitlichkeit anzupassen. Wenn ihr den Mauszeiger an am Anfang (links) oder Ende (rechts) eines Termins/Projekts ansetzt, klickt, haltet und zieht, könnt ihr den Termin ganz einfach anpassen. Ebenso könnt ihr die Termine auch einfach per Drag and Drop (anklicken, halten, ziehen) verschieben. Z.B. von einen auf den nächsten Tag verschieben. So geht das koordinieren und organisieren von Terminen deutlich schneller. 

6. Tag, Woche, Monat

Wie bisher könnt ihr außerdem sowohl bei der Kalenderansicht, als auch bei der Mitarbeiterplanungsansicht zwischen den Tages-, Wochen- und Monatsansichten wechseln. Dies könnt ihr rechts oben über die Buttons auswählen.

Zurück